Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können und um zu analysieren, wie unsere Website genutzt wird. Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Spende für das Kinderhaus Viersen

Dieser Besuch kam im Kinderhaus Viersen ganz besonders gut an. Angelika Pollmanns, Verwaltungsleiterin der Niederrhein Klinik, übergab am Dienstag, 5. November, einen Spendenscheck in Höhe von 1 000 Euro an die Einrichtung. Das Geld wurde durch den Verkauf von Kuchenspenden beim diesjährigen Herbstfest der Klinik eingenommen.

"Das Kinderhaus Viersen leistet in der Region eine einzigartige Arbeit. Mit unserer Spende unterstützen wir gerne die liebevolle Unterbringung und Betreuung der Kinder" erklärt Angelika Pollmanns. 

Aktuell bietet die Einrichtung 14 schwerstpflegebedürftigen Kindern ein wohnliches Zuhause fernab der Krankenhausflure. Dort werden keine Mühen gescheut, um ihnen einen Alltag zu ermöglichen, Ausflüge zu machen oder innerhalb des Hauses an gemeinsamen Aktivitäten wie Kinoabenden teilzunehmen.

Einrichtungsleiterin Anke Burka freut sich über die Zuwendung der Niederrhein Klinik: „Durch Spenden können wir den erkrankten Kindern einen abwechslungsreichen Alltag ermöglichen und auch die Familien der Kinder durch verschiedene Aktionen mit ins Leben im Kinderhaus einbeziehen.“