Marcus Schaufenberg
Chefarzt der Neurologie

Niederrhein Klinik

Marcus Schaufenberg ist Chefarzt in der Abteilung für Neurologie in der Niederrhein Klinik. Sein multiprofessionelles Behandlungsteam ist zuständig für die individuelle Rehabilitation von Patienten mit akuten oder chronischen neurologischen Erkrankungen. Je nach Störungsbild und verlorenen Fähigkeiten werden die Rehabilitanden nach persönlichen Stärken und Bedürfnissen vom Behandlungsteam im Bereich Bewegung, Selbstversorgung, Sprache und Kognition gefördert. Ziel ist, eine möglichst umfassende Selbstständigkeit in der neuen Lebenssituation zu erreichen.

Lebenslauf

1986 – 1993
Studium Humanmedizin RWTH in Aachen

1993 – 1999
Assistenzarzt Klinik für Neurologie ev. Krankenhaus in Wesel

1999 – 2000
Assistenzarzt Klinik für Psychiatrie Alexianer Krankenhaus in Krefeld

2000 – 2010
Assistenzarzt, ab 2001 als Oberarzt der Klinik für Fachübergreifende Frührehabilitation, Hospital zum Heiligen Geist in Kempen

2010 – 2012
Leiter der Ambulanten Neurologischen Rehabilitation, LVR Klinik in Bedburg Hau

2012 – 2014
Leitender Arzt der Klinik für Fachübergreifende Frührehabilitation, Hospital zum Heiligen Geist in Kempen

2014 – 2018
Ärztlicher Leiter der Ambulanten Neurologischen Rehabilitation der savita GmbH in Neuss

Seit Januar 2019
Chefarzt der Neurologie, Niederrhein Klinik in Korschenbroich

Qualifikationen

  • Facharzt für Neurologie
  • Facharzt Physikalische und Rehabilitative Medizin
  • Zusatzbezeichnung Rehabilitationswesen
  • Zusatzbezeichnung physikalische Therapie

Zusatzqualifikationen

  • Neurologische Verkehrsmedizin
  • Fachkunde radiologische Notfalldiagnostik

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für neurologische Rehabilitation (DGNR)

Zertifikate

  • Zertifikat Health Management
Junger Physiotherapeut unterstützt den Patienten bei einer Armübung mit Theraband.

Neurologische Rehabilitation

Eine Rehabilitation gestaltet den Übergang von der akuten Krankenhausbehandlung zur neuen Selbstständigkeit. Zu Beginn jeder Therapie steht das Erfassen der Fähigkeiten, der persönlichen Wünsche und der individuellen Bedürfnisse. Anhand der Aufnahmebefunde und Untersuchungen werden die jeweiligen Behandlungsziele sowie ein ganzheitlicher Therapieplan abgestimmt. Neben Mobilität und Selbstversorgung stärken wir Sie zur selbstständigen Übernahme von Aufgaben und Aktivitäten im Alltag.

Zur neurologischen Reha

Aktuelles & Neuigkeiten

Immer auf dem aktuellsten Stand

Entscheidung für die Ausbildung bei der St. Augustinus Gruppe

(10.10.2021) Rund 150 Menschen starteten in diesen Tagen ihr Berufsleben in der St. Augustinus Gruppe. Über diese Meldungen freut sich ganz besonders Gesamtgeschäftsführer Paul Neuhäuser: „Dass sich so viele für uns als ersten Arbeitgeber entschieden haben, erfüllt uns mit Freude und Stolz. Wer bei uns tätig ist, leistet einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft.“

Artikel lesen

Weiter auf Kurs für die Menschlichkeit – mit neuen Köpfen

(02.07.2021) Es ist nicht nur für Berthold Bonekamp ein bedeutender Schritt, wenn er nach genau einem Jahrzehnt aus seinen Ehrenämtern bei der Stiftung der Neusser Augustinerinnen Cor unum ausscheidet.

Artikel lesen

Eine Familie mit Flüchtlingshintergrund sitzt lächelnd beisammen. Sie besteht neben den Eltern aus drei Kindern.

St. Augustinus Gruppe übergibt Projekt für geflüchtete Familien

(30.06.2021) Wenn Familien vor Krieg und Verfolgung nach Deutschland fliehen, haben sie meist nicht nur viele traumatisierende Monate der Flucht hinter sich, sondern oft auch nur wenige konkrete Vorstellungen vom Leben in der neuen Heimat. Wie funktioniert hier die Schule? Wie gelingt die Erziehung von Mädchen und Jungen? Diesen und vielen weiteren Fragen stellte sich das internationale Projekt IENE-8 der Europäischen Union.

Artikel lesen

Weitere Neuigkeiten